Die Bonbon Affäre Teil 2

Diesen Moment nahm ich zum Anlass mein Versteck zu verlassen.

Fr. Ruppig tat so als wenn nichts wäre. Auf meinem Weg zu ihr sammelte ich das Bonbon und ein weiteres, was mich vermuten ließ, dass sie keine Ersttäterin war.

“Sagen sie mal Fr. Ruppig was war denn das für eine Aktion eben?”
”Ich weiss nicht was sie meinen”

Natürlich stritt Sie alles ab und beschuldigte gar einen Pfleger, der die Bonbons auf den Boden hatte.

“Sie sind ein ganz schlimmes Luder”

Bei der Abendpflege beschwerte Sie sich bei der Schülerin über mich und sagte ich sei unverschämt. Bei der Übergabe berichtete ich von dem Ereignis. Da Sie aber für Spalterspielchen bekannt ist endete die Übergabe mit einem kopfschüttelndem Lachen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Bewohner abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s