Intimbereich waschen

Herr Biermann ist nun seit ein paar Tagen bei uns in der Einrichtung und heute sollte der große Tag für ihn sein, der erste Duschtag. An sich kein besonderes Problem, doch wie stelle ich das an, dass der Bursche nicht umkippt, weil er zu wenig Sauerstoff abbekommt. Achja, er braucht den, weil er, so meint er, früher ein wenig zu viel geraucht habe. So in etwa 2 Schachteln. Also haben wir das mobile Gerät mit seinem Rollator ins Bad geschoben ein Handtuch drüber und ab dafür. Wie das bei einer COPD so ist, kommt der Kerle oft ausser Atem.Natürlich habe ich bei der Übergabe davon berichtet, da meinte Kollegin Ursula: „Und hast du ihn wenigstens seinen Intimbereich selber waschen lassen, das kann der nämlich selber.“ „Nein weisst du, weil er so ausser Atem war und sich festhalten musste wegen dem nassen Boden, habe ich endlich mal die Gelegenheit genutzt, um mal wieder einen Schniedel zu waschen, bei den ganzen Damen hier auf Station“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bewohner, Mitarbeiter abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Intimbereich waschen

  1. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (29) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s