Was denken Sie?

Als ich gerade mit dem Insulintablett den Speisesaal durchquere kommt Frau Marquardt, die Tochtr von Frau Fischer, auf mich zu.
„Haben sie gerade einen Moment Zeit“
„Hmmja, moment eben“
„Ja der wenn es jetzt nicht geht, dann eben in einer Stunde“
>in Einer Stunde, bin ich fleißig dabei die Beweohner ins Bett zu bringen< „Neh, dann lieber jetzt“ antworte ich ihr.
„Sie wissen ja, dass mein Vater in die Psychiatrie am Bierhügel gekommen ist?“
„Neh, das weiss ich nicht, ich wusste, dass er letzten Montag ins Krankekenhaus eingeliefert wurde, wobei ich mich wunderte, dass bei seinem Zustand nicht gleich nach Bierhügel gebracht wurde“
„Naja, auf jeden Fall kam er eben noch am gleichen Tag dorthin.“
„Ahha.“
„Ja, und jetzt seit ein paar Tagen kann er plötzlich gar nichts mehr machen, weder alleine gehen, noch sich waschen oder essen. Ich denke, da sind die Medikamente die er dort bekommt. Ich habe schon überlegt ihn da raus zu holen.“
„Ahso. Was hat er denn eigentlich?“
„Ja ich denke das ist wegen seiner Demenz, ja und Wahnvorstellungen.“
„Ja das sit mir auch aufegefallen, als er die Tage rüberkam und seine Frau mitnehmen wollte. Als ich ihm sagte, das gehe nicht, weil sie das nicht möchten, wollte er mein Telefon um die Polizei anzurufen. Da sagte ich zu ihm, die könne er auch von seinem anrufen.“
„Ja, also ich glaube wirklich die Medikamente die er da bekommt, sie zu viel. Ich habe mich auch den Plan geben lassen und bin damit zur Frau DorfundWiesenÄrztin. Sogar die hat gesagt, wenn wir das bekämen, das würde uns auch umhauen.“
„Hm“
„Sogar die Pfleger merken, dass das zuviel ist. Ich verstehe nicht, dass das die Ärzte dort nicht merken.“
„Die werden das schon merken und wissen, Die Pfleger merken das freilich als erste, weil die ja ständig da sind. Der Arzt kommt ein bis zweimal am Tag auf Station und passt die Medikamente an.“
„Ja, ich wollte sie jetzt eigentlich fragen was ich da jetzt machen sollte.“
„Ich würde ihn jetzt da lassen, denn schließlich soll er ja was bekommen gegen Wahnvorstellungen, sonst wird das ja nix. Und die müssen dort ja erst mal die richtige Dosis für ihn finden und dafür müssen sie Ihnen auch die Zeit lassen.“
„Na Gut, wenn sie meinen, dann mache ich das so.“

Kennt ihr das auch, übervorsichtige Angehörige oftmals gepaart mit einer Riesenportion Schuldgefühle, die jede Therapie zunichte machen, in dem sie die Eltern einfach so aus der Psychiatrie rausholen. Oder mit überzogenen Forderungen dem Personal gar keine Gelegenheit lassen etwas richtig zu machen. Aber dann sofort da stehen, wenn ein Fehler passiert ist und den Finger nicht mehr von der Brust bekommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angehörige, Bewohner abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Was denken Sie?

  1. psychoMUELL schreibt:

    da hilft oft Aufklärung!

    • Der Pfleger schreibt:

      Es gibt tatsächlich Menschen, die kann man aufklären bis zur Vergasung und dennoch zählt allein ihr Weltbild und ihre Meinung. Das ist wie Kämpfen gegen Windmühlen.

  2. Rembel schreibt:

    Haha ! Ich kenne das Problem andersrum ^^ Mit Eltern^^ Aus eigener erfahrung muss ich sagen die sind fast noch ein zacken schärfer als Kinder. Jedes Fehlverhalten ihres Kindes oder jeder Ratschlag der Therapeuten wird als Kritik an ihrer Person gesehen. Und dann gibt es noch die „ismir doch egal“ Eltern, egal welche Sparte das gesunde Mittelmaß fehlt vielen.

    Würde mich freuen wenn ich eine art „großen Partnerlink“ zu deiner Seite machen dürfte, da sie mir sehr gefällt. Schau mal vorbei, Kommis sind erwünscht, auch wenn wir noch sehr frisch sind xD

    http://www.Pflegerleben.de -klick! (Habe den Link bearbeitet, damit er anklickbar wird )

    • Der Pfleger schreibt:

      Danke, das freut mich sehr, dass dir/euch mein Blog gefällt. Natürlich bin ich mal auf eure Seite geswitcht und habe mich mal durchgelesen. Ich denke ich behalte Euch mal im „Auge“. Inmeiner Blogroll steht ihr schon mal.

  3. Pingback: Mein Jahr 2011 | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s