Keine Zeit zum Arbeiten

Klingelingeling das Telefon klingelt aber auch immer im ungünstingsten Moment

„Sonnenscheinheim in Hintertupfing sie sprechen mit Andreas Pfleger“
„Ja, hallo hier ist Sandra Gutbrot, kann ich bitte die Heimleitung sprechen?!“
„Nee tut mir leid die ist vor kurzem gegangen, aber sie können mit mir sprechen.“„Ja, äh ich hätte morgen Dienst, aber ich kann nicht kommen.“
„Hä? Wie das?“
„Ja ich suche mir grad eine Wohnung und habe für morgen mehrere Besichtigungstermine bekommen.“
„Aso aha, und nun, können sie morgen also nicht, haja, dann ist das eben so.“
„Ja tut mir leid, ich kann das ja an einem anderen Tag nachholen.“
„Ja, das machen sie dann am besten mit der Heileitung aus.“
„In Ordnung mache ich.“
„Gut am Montag dann, ich lege ihr einen Zettel ins Fach.“

Ja so ist das bei uns mit den Geringfügig Beschäftigten. Das ist zwar schön das wir welche haben, aber durch die seltsamen Verträge die die haben, können sie auch ein Beschäftigungsangebot bei rechtzeitiger Meldung auch ablehnen. Für den Tag bekommen sie dann auch keine Vergütung aber das Problem haben dann wir, weil ja dann jemand fehlt. Aber wie sage ich so oft: „Irgendwie gehts immer!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mitarbeiter abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Keine Zeit zum Arbeiten

  1. Pingback: Andreas pfleger | Mummabearcards

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s