Nein ich stehe lieber

„Guten Tag ich muss mal mit ihnen beiden reden“ sagt Frau Bürger, die Tochter von Frau Kampfer, als sie das Büro betritt, welches erst vor zehn Minuten Herr Wanner verlassen hat.
„Kommen sie doch rein“ empfangen ich sie freundlich „möchten sie sich setzen?“ und deute auf einen Stuhl.
„Nein ich stehe lieber“
„In Ordnung“
Und dann legt sie los: „Wissense, ich bin wirklich verärgert. Ich habe sie doch am Wochenende gebeten, Mutti Pants ins Zimmer zu bringen. Und jetzt war ich vorhin da weil ich sie auf was vorbereiten wollte, aber es sind wieder keine da.“
„Also wissense“ die hat mir heute noch gefehlt dachte ich mir „Selbstverständlich hat sie welche hochbekommen warum sie jetzt keine gefunden haben, kann ich ihnen nicht sagen. Im übrigen haben wir heute bei der Übergabe besproche dass sie zur Nacht saugstarke Einlagen bekommt, weil sie jetzt schon zweimal morgens davongeschwommen ist. Gestern hatte ich den Hausarzt da, weil sie in den letzten Tagen des Nachts wach ist und andere Bewohner besucht, aber dann Tagsüber sehr schläfrig ist. Er war dann auch gestern kurz da und meinte, sie baue eben ab.“
„Also das ist ja wohl die Höhe, sie rufen den Arzt an und informieren mich nicht!!!“
„Äh hallo??? erstens ist es kein lebensbedrohlicher Zustand, und zweitens kommen sie doch oft genug, dass es dann auch noch ausreicht, wenn ich sie sehe, drittens habe ich auch noch andere Sachen zu tun als ständig am Telefon zu hängen. Somit habe ich sie nicht angerufen.“
„Ich werde mich beim Herrn Wanner beschweren.“
„Das dürfen sie gerne tun“ meldet sich nun auch die HL zu Wort „Zumal er sowieso von uns unterrichtet wird, aber beschweren dürfen sie sich gerne. Im übrigen sind sie diejenige die am meiosten hier auszusetzen hat, was natürlich nicht heisst dass sie sich nicht weiterhin beschweren dürfen.

Als sie endlich den Weg in den Fahrstuhl gefunden hat, „Soll sie doch ihre Mutti nehmen und in ein anderes Heim bringen, wenn sie hier soviel zum aussetzen hat. Dann ist wenigstens Ruhe.“ sagt die HL leicht genervt
Stumm nickend stimme ich zu.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angehörige abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Nein ich stehe lieber

  1. Ne kleine Anekdote wenn wir grade bei Angehörigen sind: Die Tochter einer Bewohnerin (ganz klar die gestörteste Angehörige Nr.1)hatte wirklich immer was zum Aussetzten, irgendwas war immer falsch. Dann kam ihre Mutter in Krankenhaus (irgendwelche Beschwerden halt), es wurde Ultraschall etc. gemacht, bevor jedoch die Ergebnisse der Untersuchungen da waren, schickte sie der Arzt im KH schon wieder nachhause. Tochter hat sich natürlich gewundert. Und jetzt kommts: Im Heim hat sie dann einer Kollegin erzählt, dass sie sich schon darüber gewundert hat, „aber da kann man ja nichts sagen“. Aha, zu den Herren Doktoren kann man nichts sagen, aber die armen Schwestern im Heim niedermachen als wären sie total unfähig.

    Hab dich jetzt übrigens im RSS-Reader am iPad, und seh so immer gleich, ob du was Neues geschrieben hats 🙂

    • Der Pfleger schreibt:

      Vielen Dank fürs abonieren. Solche Angehörigen gibt es in jeder Einrichtung. Ich habe da meine ganz eigene Theorie, warum es die gibt. Das sind nämlich immer die die ein ultraschlechtes Gewissen haben, weil sie die Angehörigen ins Heim haben und denen kann man nix recht machen. Damit ghabe ich mich abgefunden. Aber mittlerweile nehme ich auch klein eBlatt mehr vor den Mund, dann sollen sie eben in eine andere Einrichtung und ddann ist gut.

  2. Pingback: Wie war es denn somit Frau Bürger? | DerPfleger's Blog

  3. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (07-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s