Eines Nachts

In einem meiner letzten Posts erwähnte ich, dass ich momentan kaum Nachtdienste habe. Das war auch mal anders. Bis zu fünfzig Bewohnern ist eine Fachkraft in der Nacht zulässig. Da sind wir mit unseren vierzig Bewohnern ja weit darunter. Wie vorhin erwähnt hatte ich früher auch mal mehr Nächte.

Wer meint dass Nachts nichts los ist, der irrt gewaltig. Ich schließe Nachts das Haus immer ab. Das hat zwei Gründe. Es kommt niemand raus und was genauso wichtig ist, es kommt niemand rein der nicht rein gehört.

Nichtsahnend also sitze ich im Dienstzimmer, als ganz plötzlich dicht hinter mir eine Stimme „Hallo“ sagt. Ruckartig, mein Herz wieder aus der Hose hochtreibend drehe ich mich um und erkenne die bleiche dürre in ein Nachthemd gekleidete Statur von Frau Koslowsky, die einfach nicht einschlafen konnte.

Wiederum ein ander Mal machte sich ein Betrunkener an der Einganstür zu schaffen, gab dann aber auf, als der Versuch einzudringen nicht gelang.

So ganz alleine in einem Altenheim sind so Momente durchaus beängstigend. Was sind eure schlimmsten Schauermärchen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eines Nachts

  1. Bianca schreibt:

    In der Nähe vom Heim wo ich arbeite (seit 10 Jahren Nachtdienst) ist ein Frauenhaus.
    Eines Nachts, gegen 2 Uhr, klingelte es an der Haustür und ein junger Mann stand draussen. Er wollte von mir wissen wie er denn zum besagten Frauenhaus komme.
    Er sah recht zwielichtig aus und hatte eine art Transportwagen dabei.
    Habe ihn natürlich gesagt das ich keine Ahnung habe wo das Haus ist.

    Als ob ich so ner Type (und freilich Männern generell) sagen würde wo diese Einrichtung ist.
    Hatte nicht übel Lust ihn zu fragen ob er beknackt ist, aber meine Kollegin war grade im Haupthaus mit den Kollegen nen Kaffee trinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s