Nachtdienst 1/1 – Rundgang 3/3

Endspurt also. So starte ich zum letzten Rundgang. Als ich dann auch bei Frau Bergmann ankomme, entgeht meinem Auge nicht, dass auf dem Sessel eine benutzte Pants liegt. Ich ziehe behutsam die Decke beiseite, da prangt mir schon das blanke Geschlecht entgegen.
„Oh sie sind ja nackt!“ sage ich gespielt entsetzt.
„Ich dachte du freust dich“ zwinkert sie mir zu
„Äh nein nicht wirklich. Komm zieh einen frischen Schlüpfer an und bedecke dich Weib.“
„Hmpf“

Die Damen kennen das wohl eher andersrum.

Dennoch die Ausbeute kann sich sehen lassen. Ca. fünfzehn Kilo Einlagen habe ich zur Türe rausgetragen. Dafür habe ich fürs Frühstück genug Laktulose und Movicol gerichtet um einen jungen Bullen abzuführen.

Alles in allem hatte ich hier im Sonnenscheinheim eine ruhige Nacht, aber das sage ich natürlich nicht dem Frühdienst. Is klar!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nachtdienst 1/1 – Rundgang 3/3

  1. Federkiel schreibt:

    Danke für Deine Berichte. Fand ich sehr interessant. Ich hoffe, es ist Dir nicht zu lang geworden heute Nacht. Schlafe schön 🙂

    • Der Pfleger schreibt:

      Im Gegenteil es war eher eine recht ruhige Nacht für das was ich sonst schon gewohnt war. Nur an Schlafen ist jetzt nicht zu denken bin putzmunter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s