Schnauze Voll!

„Guten Morgen“ begrüßt mich Manuel „der Achmed muss heute eine Stunde länger bleiben, er hat schon wieder verschlafen.“
„Ach dann ist er also heute eine halbe Stunde zu spät dran gewesen, soso! Is recht. Wo arbeitet er?“
„Ich habe ihn als Springer eingeteilt.“
„Alles klar, ich werde ihn mir nachher vorknöpfen“

Leser die schon länger dabei sind sollten wissen warum Achmed das doppelte an Zeit länger bleiben muss wie er zu spät kommt, die anderen können das ja hier nachlesen.

„Hallo Achmed, in der nächsten halben Stunde erscheinst du bei mir im Büro.“ rufe ich ihm durchs Telefon zu.
„Ja Ok“

Wie vereinbart erscheint er nach 25 Minuten.

„Mach die Türe hinter dir zu.“ Er kommt rein schließt die Türe und bleibt inmitten vom Raum stehen.
„Hallo“ sagt er
Mit betont stinkigem Ton sage ich: „Ich habe jetzt endgültig die Schnauze voll. Ständig bist du am Verschlafen. Ich kann bis jetzt noch nicht verstehen, wie du am Wochenende zum Spätdienst verschlafen konnstest…“
„Ja das war weil…“
„Ich will das gar nicht wissen.“ unterbreche ich ihn. „Es ist schon eine Unverschämtheit deinen Kollegen gegenüber, die dann diese Zeit die du zu spät kommst für dich übernehmen müssen. Jetzt habe wir uns schon die Strafe ausgedacht, dass du das doppelte an Zeit nachholen musst die du zu spät kommst. Aber es scheint ja nicht zu fruchten. Ich gebe dir jetzt die Möglichkeit dich zu bessern. „Ich bin nicht dafür verantwortlich dich für deine Ausbildung zu motivieren. Aber wenn es dir hilft dich zu motivieren, dann sage ich dir, du musst nicht mehr länger bleiben, wenn du verschläfst. Nein, das machen wir dann anders. Die Minusstunden ziehen wir die einfach vom Gehalt ab.“

Ein Schweigen erfüllt den Raum

„Sollte dir das aber auch nicht helfen dich zu motivieren pünktlich zur Arbeit zu kommen, dann sorge ich dafür dass du abgemahnt wirst und wie du weißt gibt es keine dritte Abmahnung und achja, eine hast du ja schon. Soweit alles verstanden was ich dir mitgeteilt habe?“
„Ja.“
„Dann wenn du heute die Stunde nachholst, beziehst du Betten frisch, ich will eine Liste haben welche es waren, weil ich sie morgen früh kontrollieren werde!“
„Ok“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Ausbildung, Mitarbeiter abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schnauze Voll!

  1. bei uns werden die betten von dem hauswirtschaftsbereich gemacht, gut ne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s