Die Gesundheitskarte und ihre Schwierigkeiten (für uns)

„Hallo Herr Pfleger, ich habe da einen Brief bekommen von meiner Krankenkasse“ erzählt mir Frau Ruppig. „Da steht drin ich soll ein Foto hinschicken, wegen der neuen Karte. Wie soll ich das denn machen? Ich kann doch nicht zum Fotografen laufen.“
„Öhm, das kann ich ihnen jetzt so gar nicht sagen, aber ich werde mich mal erkundigen.“

Wieder im Büro angekommen schaue ich mir den Brief genauer, ja die Frau muss ein Passfoto an ihre Kasse senden. Kurzum rufe ich dort an:
„Guten Tag mein Name ist Andreas der Pfleger aus dem Sonnenscheinheim in Hintertupfing, ich habe da mal eine Frage.“
„Guten Tag“
„Frau Ruppig war grad bei mir, ich gebe ihnen mal die KV-Nummer durch. […] Also, sie gab mir den Brief, weil sie ein Passfoto ihre Kasse senden müsse. Aber die gute Frau kann doch nicht zu einem Fotografen gehen. Was machen wir da jetzt?“
„Ja achso ja, das ist kein Problem, ich kann sie von der Liste streichen. Dann mache ich einen Vermerk hin dass sie im im Pflegeheim wohnt.“
„Super, dann gebe ich ihnen gleich noch ein paar Namen durch, die sie auch streichen können.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angehörige, Bewohner abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s