Köstliche Marinade für Steaks

Man nehme:

1 EL Senf, 1 EL Gewürzketchup, 1/2 Glas Rapsöl, 1/2 Knoblauchzwiebel gehackt, 1/2 l Bier, 3 große Zwiebeln in halben Ringen, sowie 100 ml Sojasoße
Alles schön vermischen.
Steaks salzen und pfeffern, dann klopfen / plattieren
Nun schichtet man die Steaks in ein Gefäß und gießt genüsslich die Marinade darüber.
Das Ganze abdecken (Deckel od. Frischhaltefolie) und gekühlt gut durchziehen lassen.
Mind. 4 Stunden.  – ich lasse es 2 Tage ziehen.

Rindersteaks werden so auch auf dem Grill ein zarter, Genuß!
Wer mag kann natürlich auch Schweinesteaks verwenden. 

Advertisements

Über derpflegersweib

Dem Andreas sein Weib
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen, Grillen, Steaks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s