Ressourcen die da sind

Nach dem die harte Arbeit  getan war, saßen wir alle beisammen auf der Terrasse des beschaulichen Sonnenscheinheims. Es ist ein milder Frühlingsabend.
„Ich habe mich vorhin mit dem Herrn Hornung unterhalten“
„Mit dem neuen Bewohner? Kann der überhaupt reden?
„Klar, nur weil jemand einen Schlaganfall hatte, heißt es doch nicht, dass er nich reden kann. Und es ist nunmal so, wenn man etwas nicht ausprobiert, dann weiss man auch nicht ob es funktionert.“
„Ja und was sagt er?“ fragt mich  Margarethe
„Na ich fragte ihn ob er denn wisse wo er hier sei und er meinte er sei in Tupfing, ich erklärte ihm dann dass dem nicht so sei. Aber was ich damit sagen möchte ist, dass ich es schlimm finde, dass dem Kerl kein Mensch sagt, wo er sich befindet. Ich mache das grundsätzlich so.“
„ja stimmt.“
„Auf jeden Fall habe ich so erfahren, dass er wieder aus dem Bett raus möchte und das ist schon mal eine wichtige Ressource, namens Motivation. Schlaganfall ist zwar schlimm, aber da können wir endlich mal wieder zeigen was wir können und mich packt bei sowas immer mein Ehrgeiz.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Altenpflege abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ressourcen die da sind

  1. Pingback: Wer wagt gewinnt! | DerPfleger's Blog

  2. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (13-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s