Ausscheiden

„Du der Ismet hat gekündigt.“ teilt mir meine PDL mit
„Wie jetzt? Warum“ frage ich mit echter Verwunderung
„Er meint er hätte bei sich in der Nähe was bekommen und noch zweihundert Euro mehr wie bei uns. DAs sind natürlich Argumente, da kann ich nix gegen machen.
„So ein Arsch gestern Abend noch habe ich mich mit ihm untehalten und heute auch noch. Da sagt der nix zu mir.“
„JA er meinte es soll noch keiner wissen. Er geht ja erst Ende Juli. Der Wanner will prüfen lassen ob das überhaupt rechtens ist.“
„Was soll daran unrechtens sein? Er hat eine normale Kündigungsfrist von vier Wochen, die hält er damit auf jeden Fall ein.“
„Ja schon“
„Und eigentlich tut er uns ja damit einen Gefallen, da wir es jetzt schon so zeitig wissen und nach jemandem suchen können. Also manchmal hat der Alte schon seltsame Vorstellungen.“

Ismet scheidet also aus. Also aus dem Sonnenscheinheim. Er hat am gleichen Tag wie ich angefangen und das ist nun schon fast sechs Jahre her. Ich kam immer gut mit ihm zurecht, auch wenn manch andere so ihre Scwierigkeiten mit ihm hatten. Wobei er eigentlich ein netter ist.

In meinen Beiträgen ist er sehr selten vorgekommen, da er ja überwiegend nachts arbeitet. So gibt es hier noch mal einige wenige Artikel als Nachruf

Schade

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ausscheiden

  1. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (15-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s