Das ist Gift

„Ich gehe mit meinem Medikamentenwagen durch den Speisesaal und verteile fröhlich die Medikamente. Auch zu der blinden Frau Schalmei komme ich.
„Hallo Frau Schalmei, ich habe da ihre Medikamente.“
„Nein.“
„Wie nein?“
„Die nehme ich nicht.“
„Achneh?“
„Nein.“
„Wieso nicht?“
„Weil die Gift sind.“
„Achso? Fühlen sie sich danach schlecht?“
„Nein.“
„Was dann?“
„Aber auch nicht besser.“
„Achso. Ja und jetzt?“
„Ich nehme sie nicht.“
„Ok.“
„Ich kann ja doch nicht mehr sehen!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Bewohner, Diabetes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Das ist Gift

  1. „Fr.Müller hier sind noch ihre Tabletten von heute Abend, die haben sie wohl vergessen ?!“
    „Bevor ich die nehme, will ich erstmal wissen wofür die überhaupt sind!“
    „Ja, also diese runde hier ist für ihr Herz und die Kapsel für ihren Magen!“
    „Schwester, ich habe weder etwas mit dem Herzen noch mit dem Magen!“
    „Fr.Müller nehmen sie die Tabletten bitte ein, die sind von ihrem Hausarzt Dr.Vital so verordnet!“
    „Den kenne ich ich nicht und ich nehme diese Tabletten auch nicht ein, gehen sie bitte weg!“

  2. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (15-2012) | DerPfleger's Blog

  3. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (16-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s