Immer wieder Dienstags oder im Notfall Ruhe bewahren! Teil 2

Ich habe mal vor vielen Jahren gelernt, dass ein Notfall im Pflegeheim zwar ein Notfall im klassischen Sinn ist aber das Eile nicht unbedingt notwendig ist und das Beste immer noch ist wenn man Ruhe bewahrt. Da halte ich mich auch daran. So sorge ich erstmal dafür dass Herr Hornung nicht aus dem Bett fällt oder gar friert.

„Also bis nachher, ich muss mal eben zu einem Notfall“ sage ich in meinem gewohnt ruhigen Tonfall

Ich begebe mich also ins Erdgeschoss, hier soll der ominöse Notfall sein. Unten angekommen erkenne ich dass die zwei die Situation völlig im Griff haben. Silke hält ihm die Beine hoch und Manuela erklärt mir in ihrer gewohnt hohen Tonart was genau passiert ist, während sie gleichzeitig den Blutdruck misst.

„Ich war grad im Speisesaal, da sehe ich wie er beim Frühstückt zusammenklappt. Wir haben ihn dann gleich raus und ihn hier hingelegt, so langsam kommt er wieder zu sich.“
„Na das ist ja prima“

Ermunternd tätschle ich Herr Werner seine Wangen
„Na wirds wieder?“
„Jaja, was ist denn überhaupt los?“
„Bist scheinbar ohnmächtig geworden.“
„Achso“
„Also dann gehe ich mal in die Pause, ihr habt das ja im Griff, schließlich ist ja jetzt schon neun Uhr.“

Als ich wieder bei Herr Hornung reinschneie meint er: „Warst aber lange weg.“
„Ja jaja, war echt die Hölle los da unten. Ich häng dir jetzt mal dein Tee an. Ist ja jetzt schließlich Zeit für.“

Später unterhalten wir uns.
„Das ist schon komisch“ meint Manuela „jeden Dienstag wenn er duscht klappt er zusammen, aber wie kann das sein“
„Ja seltsam ist das schon. Aber naja, wenn es ihm wieder besser geht ist ja recht, schließlich sitzt er ja schon wieder draußen beim rauchen. Ich geb dennoch mal dem Hausarzt Bescheid.“

So spulen wir nun wieder vor

„Ja und das hast du so zum Hausarzt gesagt?“ fragt mich Sabine meine PDL
„Ja klar, ist doch auch so, jeden Dienstag nach dem Duschen so ein zwei Stunden danach passiert es. Oder!?“ Zustimmendes Nicken aus der Runde bei der Übergabe.
„Ja komm jetzt echt, aber dazwischen doch auch, oder?“ Die Runde schüttelt geschlossen mit dem Kopf „und was hat er gesagt?“
„Er meinte er komme ja sowieso nächste Woche Dienstag zur Visite, dann schaut er ihn sich an.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Bewohner abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Immer wieder Dienstags oder im Notfall Ruhe bewahren! Teil 2

  1. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (16-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s