Unangenehme Frage

Katja ist schwanger, das wusste ich als ich anfing. Zumindest, so offiziell verlautbart, bin ich wegen ihr im KMH. Ob deswegen oder nicht, ist mir relativ egal. Aber ich finde es schön, dass sich immer Menschen finden die etwas für den Fortbestand unserer Gattung tun. Nun war sie beim Frauenarzt…

„Du Andreas ich habe da mal eine Frage, weißt du ich war bei meiner Frauenärztin und sie meinte ich darf jetzt nicht mehr länger als sechs Stunden arbeiten. Aber ein Frühdienst geht ja nunmal sieben Stunden.“
„Äh Ja. Stimmt“
„Ja und ich weiß jetzt auch gar nicht wie ich es sagen soll. Es geht um das Wochenende, ja ähm, da hast du doch Spätdienst.“
„Ja stimmt.“
„Ja ähm, könntest du da vielleicht, also wenn es dir nichts ausmacht, eine Stunde früher anfangen?“
„Du meinst also um zwölfdreißig?“
„Ja, also würde das gehen?“
„Sicher, ich war schon immer der Meinung dass das Wohl der schwangeren vor geht. Und außerdem stört mich länger arbeiten weniger wie einen freien Tag für opfern.“
„Ich mach das auch wieder gut.“
„Hm also ich trinke gerne Bier oder Whiskey.“
„Echt“?
„Aber ich will nix.“

Rückblickend betrachtet, war es keine gute Idee, weil ich nix will dafür, dass ich an meinem Arbeitswochenende früher anfange.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unangenehme Frage

  1. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (30-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s