Wenn das Fernweh sticht oder Brief für den Bundespräsident

„Sie Herr Pfleger?“
„Hm?“
„Haben sie eine Briefmarke für mich?“
„Haben sie einen Brief geschrieben?“
„Ja sicher, wo zu solle ich denn auch sonst eine Briefmarke benötigen. Ich habe dem Bundespräsidenen geschrieben!“
„Ahso, ok.“
„Warten sie mal ich hole eine……….. so bitte“
„Ja wissense, ich will doch immer noch diese Reise machen nach Dänemark…“
„Achso ich verstehe.“

Auf dem Umschlag steht tatsächlich:

Bundespräsidialamt
Joachim Gauck -persönlich-
Spreeweg 1
10557 Berlin

„Ja ich will ihn nämlich auf diesen Misstand hinweisen, mit den betreuten Reisen.“
„und sie hoffen natürlich, dass er dem Bahr ordentlich den Marsch bläst?“antworte ich mit einem leichten Grinsen
„Ach seien sie nicht albern!“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn das Fernweh sticht oder Brief für den Bundespräsident

  1. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (33-2012) | DerPfleger's Blog

  2. Pingback: Top Posts (die vergangene Woche) (35-2012) | DerPfleger's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s