Gesegneter Schlaf

Ich höre leise ein rufendes „halloooo“. Auf der Suche danach lande ich in Herrn Bommels Zimmer. Die Klingel hängt direkt über ihm am Bettgalgen, mehr aus Alibi, denn er kann damit nicht mehr umgehen.
„Halloooo, wo sind sie denn?“
„Na, hier.“
„Haben sie mich nicht rufen gehört?“
„Nein.“
„Haben sie einen gesegneten Schlaf. Ich wünsche ihnen dass es so bleibt, denn das ist viel wert.“

Mit einem Grinsen sage ich, „klar habe ich sie gehört, drum bin ich ja da.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s