Sowas aber auch!

Herr Oslokowski ist rechtsseitig gelähmt. Nach dem Essen schaut es oft wie auf dem Schlachtfeld aus. Ist ja auch nicht schlimm, schließlich kann er es noch alleine und der Tisch ist schnell abgewischt.
Angelika hat heute Dienst im Speisesaal. Nach dem Mittagessen räumt sie die Tische ab und bei Herr Oslokowski angekommen bemerkt sie:
„Oh wie sieht es denn hier aus! Alles drunter und drüber!“ räumt ab und geht weiter. Als sie bei mir vorbei kommt nehme ich sie Beiseite.
„Das war jetzt ziemlich verletzend von dir. Du weißt doch dass er gelähmt ist.“
„Äh oh, das war doch so gar nicht gemeint. Ich meinte doch dieses Platzset, welches die Bärbel ihm hin hat. Die Rote Beete ist drauf und drunter gelaufen und hässlich ist es zudem.“
„Ja mag sein, dass du das so gemeint hast, aber ich Senke wenn es mir so ankommt, dann kommt es beim Bewohner auch so an.“
„Oh ja Mist daran habe ich gar nicht gedacht.“

Na sowas aber auch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Bewohner, Essen, Mitarbeiter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s