Alte Frau

Frau Widrig, geht morgen auf den Geburtstag ihres Neffen. Die ganze Verwandtschaft wird anwesend sein. Die ganze Verwandtschaft? Nein. Die Tochter Annegret nicht. Sie hat keine Lust.
Das ist aber nicht das Problem.
Frau Widrig hat seit drei Wochen Durchfall. Der Arzt hat nachdem er zuerst Hylak Tropfen verordnete nun Perenterol forte zweimal täglich aufgeschrieben. Er vermutet, dass es eine Resorption Störung ist. Das heißt der Dickdarm nimmt das Wasser aus dem Stuhl nicht auf und er kommt quasi flüssig raus. Aber auch das ist nicht ihr Problem, da der durchfallartige Stuhl nur morgens da ist und die Feier ist am Abend.

Wir unterhalten uns am Nachmittag über den morgigen Tag.

„Andreas? Aber die Binden können wir doch morgen weglassen?
„Weil?“
„Na wegen meinen Schuhen.“
„Verstehe ich nicht. Was haben die Kompressionsbinden mit den Schuhen zu tun?“
„Na ich möchte doch meine schicken Schuhe anziehen.“
„Wir können ja mal schauen ob sie dennoch passen.“

So probieren wir Paar für Paar durch, natürlich passt kein Schuh.

„Tjoa da müssen sie eben die schicken schwarzen Verbandschuhe anziehen.“
„Ja aber ich würde schon gerne meine schicken Lackschuhe anziehen, dann lassen wir einfach die Binden weg.“
„Ich bin mir sicher dass wir das nicht machen. Die Gefahr einer Thrombose ist da zu hoch. Und außerdem, sind sie eine alte Frau, da hat jeder Verständnis, wenn sie bequeme Schuhe anziehen.“
„Ja, und wer schaut einem schon auf die Schuhe“
„So-is!“

Auch wenn es etwas wüst klang, ist es meine Meinung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltagswahnsinn, Angehörige, Bewohner abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s