Hoppla

Na sowas, lasse ich ich mich hier gar nimmer blicken ohne ein Wort zu verlieren.

Was ist passiert?

Nachdem meine Grosseltern verstorben sind, haben wir beschlossen die Wohnung in meinem Elternhaus zu renovieren und umzuziehen.

Das es einige Kilometer sind, folgte ein Stellenwechsel. Nun arbeitet der Pfleger, zwar beim gleichen Träger aber in einem anderen Haus in einem anderen Ort.

In drei Häusern hatte ich Probe gearbeitet und mich für dieses entschieden. Gute Entscheidung. Ich bin sehr zufrieden. Ich bin auf einem geschützten Bereich mit 24 Plätzen in einem kleinen Haus mit 59 Betten.

Ich arbeite nach wie vor Vollzeit, weniger ist mir zu langweilig.

Wie geht es hier weiter?

Nun, nichts ist heute so , wie es gestern begann und morgen endet.

Das bedeutet, die Reise endet hier. Meine Prioritäten haben sich geändert.

Ich habe ein zeitraubendes Hobby, was zu einem kleinen Nebenverdienst geworden ist. Gleichzeitig ist es eine prima Psychohygiene. In dieser Hinsicht hat mein Hobby  diesen Blog abgelöst.

Ich bedanke mich bei allen die (un)regelmäßig hier vorbei schauten.

Den Blog lösche ich nicht, warum auch. Es sind so viele wunderbare Geschichten, meine Erinnerungen.

Alles Gute Euch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hoppla

  1. Ralf schreibt:

    Pesönlich bedauere ich es das du nicht mehr weiterschreibst. 😦
    Du hast eine wunderbare Art zu schreiben.
    Vielen Dank für deine Geschichten und viel Spaß bei deinem neuen Hobby.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s