Archiv der Kategorie: Alltagswahnsinn

Gespräche einer Nacht

Ich habe Nachtdienst, auch da sind manche Bewohner aktiv und es kommt zu witzigen oder nachdenklichen Gesprächen. Es klingelt in Zimmer von Frau Guggling, ich kann nicht gleich hin, da ich gerade mit Herr Oslokowski auf Toilette bin. Als ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Sowas aber auch!

Herr Oslokowski ist rechtsseitig gelähmt. Nach dem Essen schaut es oft wie auf dem Schlachtfeld aus. Ist ja auch nicht schlimm, schließlich kann er es noch alleine und der Tisch ist schnell abgewischt. Angelika hat heute Dienst im Speisesaal. Nach … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn, Bewohner, Essen, Mitarbeiter | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Versehen.

Frau Brikett wohnt noch immer im Betreuten Wohnen, ihr Mann bei uns. Nach dem Mittagessen schiebt sie ihn wie gewohnt ind sein Zimmer. Heute freut sie sich besonders, weil sie mit einer guten Freundin nachher spazieren geht. Sie unterstützt uns … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn, Angehörige, Bewohner | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Lange schwarze Unterhose oder Pest und Cholera

Bärbel ruft mich zu Herr Oslokovski, er hat keine sauberen Hosen mehr. Das sollte nicht vorkommen, ist aber leider so. Seine Frau hat seine Wäsche immer gewaschen. Durch eine Erkrankung der Frau konnte sie nicht mehr kommen und die Wäsche … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Prioritäten setzen

Bärbel ist neu bei uns. Vorher hat sie als Arzthelferin gearbeitet, nun entschied sie sich im Kaiserin-Mechthilde-Heim alte Menschen zu betreuen. Es ist Mittagszeit, ein Tablett steht noch bereit, das von Frau Stimpfig, sie ist bettlägerig und bekommt daher das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Geschmacksfrage

Frau Krummbein, ruft mich zu sich an den Tisch. „Hören sie mal, diese Brausetabletten schmecken gar gräuslich, die will ich nicht nehmen.“ „Ja aber das ist Calcium, das sollten sie schon nehmen! Schon allein wegen Ihrer Osteoporose.“ „Gibt es die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Kurzfristig

Ich habe Nachtdienst und er neigt sich dem Ende zu, was gut ist denn ich werde müde. Es ist fünfuhrfünfzig, das Telefon klingelt, dran ist Heidrun, sie hat erst vor kurzem angefangen bei uns, hat zwar noch nicht in der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gesegneter Schlaf

Ich höre leise ein rufendes „halloooo“. Auf der Suche danach lande ich in Herrn Bommels Zimmer. Die Klingel hängt direkt über ihm am Bettgalgen, mehr aus Alibi, denn er kann damit nicht mehr umgehen. „Halloooo, wo sind sie denn?“ „Na, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Was?

Ich habe Frau Scharwenzel auf Toilette gebracht, es ist Nachts und sie ist ziemlich verschlafen. Schon hellwach ist sie etwas schwerhörig, aber halb schlafend… Ich lasse sie immer sitzen und gehe ins nächste Zimmer, gehe anschließend wieder zurück um nach dem … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Rezitiert #5

Frau Scharwenzel ist dement. Ab und an haut sie richtige Klopper raus. „Kann ich mit ihnen kommen?“ „Nein“ „Ich bin so schlank und muss so sparen.“

Bewerten:

Veröffentlicht unter Alltagswahnsinn | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen